Rom
Benutzerdefinierte Suche

Sebastian Muenster (1488 - 1552)

Sebastian Muenster

Auch wenn Sebastian Münster ein Mann mit vielen Talenten (z.B. Sprachen) war, galt seine besondere Vorliebe
der Kosmographie (vereinfacht gesagt: Geographie). Nach rund 20 Jahren Vorbereitungszeit und unter Mithilfe
von über 100 anderen Gelehrten erschien 1544 die "Cosmographia", die erste
deutschsprachige wissenschaftliche Beschreibung der Welt, die Maßstäbe setzte und in viele Sprachen übersetzt wurde.

Weitere berühmte Kosmographen sind bspw. Martin Behaim, Martin Waldseemüller und Gerhard Mercator.

zurück zur Übersicht