Rom
Benutzerdefinierte Suche

Ludwig II. von Bayern (1845 - 1886)

Ludwig II.

Spinner oder Märchenprinz? Als Mensch und bayrischer König gab Ludwig II. sowohl
eine komische als auch eine tragische Figur ab. Um Regierungsgeschäfte kümmerte er sich kaum
und lebte sehr zurückgezogen. Mit Vorliebe gab er Umsummen für hübsche, aber völlig nutzlose
Prachtschlösser aus, um seinen romantischen Träumereien nachhängen zu können. Diesem Wahn verdanken
wir u.a. Neuschwanstein. Sein weltfremdes Benehmen führte 1886 zur Absetzung als König
und schlußendlich zum Selbstmord im Starnberger See.

zurück zur Übersicht