Rom
Benutzerdefinierte Suche

Kaiser Matthias (1557 - 1619)

Matthias, Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation

Die Amtszeit von Kaiser Matthias war kurz, aber folgenreich. Als Habsburger mußte er sich mit der
Dynastie der Bourbonen (Frankreich) auseinandersetzen, als Kaiser hatte er oft Streitigkeiten
mit den machtbewußten Landesfürsten, als Katholik und eifriger Befürworter der Gegenreformation verschärfte er
den Konflikt mit den Protestanten. Die Zeichen standen also auf Sturm. Dieser zog zuerst in Böhmen auf,
führte vom berühmten Prager Fenstersturz (Mai 1618) über den offenen Aufstand zum Dreißigjährigen Krieg (1618 - 48).

zurück zur Übersicht