Rom
Benutzerdefinierte Suche

Friedrich Wilhelm von Brandenburg (der Große Kurfürst, 1620 - 1688)

Friedrich Wilhelm von Brandenburg

Als Friedrich Wilhelm 1640 zum Kurfürst von Brandenburg gekrönt wurde, war seine Lage kritisch.
Bspw. hielten in Folge des 30jährigen Krieges die Schweden wichtige Landesteile besetzt. Aber durch
umsichtige und entschlossene Politik (Bündnisse, Heiraten, Reformen) legte Friedrich Wilhelm die Grundlagen
für den späteren Aufstieg Brandenburg-Preußens. Er sicherte seinem Herrscherhaus endgültig
das Herzogtum Preußen und sorgte im verarmten Brandenburg durch die Aufnahme von Niederländern
und vertriebenen französischen Protestanten für einen wirtschaftlichen, technischen und kulturellen Aufschwung.

zurück zur Übersicht