Rom
Benutzerdefinierte Suche

Senatoren erdolchen Julius Caesar

Caesars Ende

Seit Jahren hatte Julius Caesar die Senatoren und die ehrwürdigen Institutionen der Römischen Republik mit Füßen getreten
und sich kraft seiner Legionen zum faktischen Alleinherrscher gemacht. Doch bevor die sieche Republik nicht zuletzt wegen
der Gier und des Egoismus´ der Mächtigen untergeht und Augustus das Kaiserreich begründet, raffen sich die Befürworter
der althergebrachten Verfassung zu einer letzten Verzweiflungstat auf und ermorden Caesar während einer Senatssitzung
am 15. März 44 v. Chr. (Iden des März).

zurück zur Übersicht